Folge uns

Android

GNex Toolkit: Root-Zugriff, Recovery flashen und vieles mehr mit nur einem Klick [GALAXY NEXUS]

Veröffentlicht

am

Snap_2012.01.07_01h16m48s_002_

Früher konnte es bei vielen Smartphones durchaus ziemlich kompliziert werden, wenn man auf ein Gerät ein anderes Recovery installieren, den Root-Zugriff herstellen oder ähnliche Dinge tun wollte. Findige Modder haben jetzt ein wahnsinnig cooles Tool entwickelt, welches immer wieder erweitert wird und bereits jetzt schon in Version 3 ist. Das GNex Toolkit bringt allerhand Funktionen mit und macht es ziemlich einfach, euer Galaxy Nexus mit dem Root-Zugriff zu versorgen oder das ClockworkMod-Recovery zu installieren.

Das Tool funktioniert bei der Verizon-Variante des Galaxy Nexus aber auch bei der hiesigen GSM-Version. Wie so oft stammt es aus dem Forum der XDAs. Dort findet ihr nicht nur den Download, sondern auch umfangreiche Informationen zum Tool selbst und alle Dinge rundum, die für die Nutzung des Tools vonnöten sind. [via]

>> Samsung Galaxy Nexus bei Amazon und Cyberport

7 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

7 Comments

  1. @mokiii

    8. Januar 2012 at 14:03

    Die Entwicklung ist doch mal stark! Und dass das alles so schnell geht, hätte ich nie gedacht.. jetzt nur noch eine Mac Version und ich bin glücklich :D

    • @mokiii

      8. Januar 2012 at 14:04

      ach, und das ganze fürs Note ;)

  2. Elv

    8. Januar 2012 at 14:20

    Nix für Macies und die freie Weld der Linuxer ;(

    Die freien Droiden sind nicht für die freie oder die Apfel-Welt gemacht

    • Elv

      8. Januar 2012 at 14:20

      d->t

    • @mokiii

      8. Januar 2012 at 14:24

      recht hast du, leider. aber immerhin bleibt einem ja noch BootCamp ;) also nicht so tragisch :D nur umständlich…

    • Elv

      8. Januar 2012 at 23:55

      Virtual Box ginge vielleicht auch, aber wer bezahlt die Windows-Lizenz?

    • Denny Fischer

      8. Januar 2012 at 23:57

      Windows 7 kannste doch 30 Tage testen ;)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt