Godless: Neue Android-Malware treibt ihr Unwesen

Android Header 2016

Es soll mal wieder Grund zur Beunruhigung geben, zumindest verbreitet sich leider ein Malware namens Godless, die sogar über Android-Apps aus dem Google Play Store auf unsere Geräte gelangen kann. Ziel sind diesmal Geräte mit Android 5 Lollipop oder älter, also der größte Teil sich im Umlauf befindlichen Smartphones mit dem Google-Betriebssystem. Trend Micro hat darüber berichtet und Google natürlich bereits informiert, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die neue Malware mit dem netten Namen Godless soll die Root-Rechte auf Android-Geräten herstellen können, also den kompletten Zugriff auf das System bewerkstelligen. Bisweilen sollen unter eine Million Geräte weltweit betroffen sein, eine im Verhältnis zu den tatsächlich verbreiteten Geräten kleine Zahl. Auch geht nicht hervor, welche Geräte tatsächlich ernsthaft gefährdet wären, wie immer gibt es da nur recht schwammige Aussagen.

Es ist aber im Prinzip wiedermal die selbe Leier wie immer, hauptsächlich besteht nur Gefahr immer dann, wenn Apps aus unbekannten und möglicherweise unseriösen Quellen heruntergeladen oder aktualisiert werden. Schaffen es bösartige Apps in den Play Store, werden sie in der Regel schnell erkannt und entfernt. Hauptsächlich ist die Malware in Indien unterwegs, in Deutschland fast oder sogar gar nicht.

(via Pressebox, PCMag)