Folge uns

News

Goodbye Notch: Samsung packt Kamerasensor unter das Display

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Samsung hat die zukünftige Lösung für die Frontkamera vieler Smartphones und diese lässt die Notch verschwinden. Eine schier endlose Diskussion der letzten Monate, in der es oft genug um die sogenannte Notch ging, findet dank Samsung wohl irgendwann wieder ein Ende. Weil man wohl intern schon länger weiß, wie das Problem mit der Frontkamera in Zukunft zu lösen ist, verzichtete Samsung auf Notch-Smartphones. Samsung kann die Frontkamera unter das Displaypanel bauen, kündigte man jetzt auf dem hauseigenen OLED Forum an.

Full-Screen-Smartphones im Anmarsch

Wie wir sehen können, hat Samsung gleich mehrere spannende Lösungen in der Entwicklung. Allen voran natürlich der Fingerabdrucksensor im Display, des Weiteren entwickeln die Südkoreaner derzeit „Sound on Display“ und eben den „Under Panel Sensor“ für die Frontkamera. Spannend, wir sind auf dem Weg zum echten Full-Screen-Smartphone.

Wobei mir schon die letzten Monate davon ausgehen konnten, dass Display-Hersteller wie Samsung an solchen Technologien arbeiten. Ist nur weiterhin eine Frage derzeit, bis wir sie in kommenden Smartphones sehen werden. Schon im kommenden Jahr?

Beliebte Beiträge