Für die vermutlich kaum vorhandenen Google Allo-Nutzer mit Android 7-Smartphone gibt es erfreuliche Neuerungen, das Update auf Version 2.0 der App bringt neue Funktionen mit. Google hat seinen Messenger zwar nach Android 7 an den Start gebracht, dennoch fehlten einige Funktionen. Diese werden nun nachgeliefert, auch direkt bereits mit dem Support der neuen Möglichkeiten ab Android 7.1.

Unterstützt werden nun die Direktantworten in den Benachrichtigungen, zudem auch das schnelle Teilen zu häufig kontaktieren Kontakten im Teilen-Dialog von Android, Multi-Window ab Android 7, monochromes Farbdesign für Chats für eine bessere Lesbarkeit, die Unterstützung von GIF-Tastaturen ab Android 7.1 (auch mit der Google-Tastatur) und die Unterstützung der App Shortcuts.

Andere kleinere Neuerungen dürften kaum von Interesse sein, wie etwa der jetzt implementierte Splashscreen beim Start der App. Die neuste Version der App gibt es natürlich wiedermal direkt über den APKMirror oder dann alternativ als automatisches Update über den Play Store.

Haben wir hier regelmäßige Allo-Nutzer am Start?

 

[via Nexus, Justin Uberti]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.