Google Allo und Duo: Kommende Neuerungen entdeckt

Google Play Store Apps Header

Google wird Allo und Duo in den kommenden Wochen wiedermal ein paar neue Funktionen spendieren, schon jetzt sehen wir unter der Haube erste Anzeichen, Hinweise und Details. Im Teardown von Androidpolice konnte herausgefunden werden, dass Duo demnächst weitere Einstellungen für die Videoübertragung bekommt. Besser gesagt Bildeinstellungen. Es gibt Hinweise auf Farbeffekte (Sepia, Monochrom usw), Einstellungen zur Belichtung (ähnlich wie in Kamera-Apps) und der Weißabgleich wird ebenso einstellbar sein. Noch ist aber nicht klar, ob alle Entdeckungen tatsächlich demnächst für Nutzer bereitstehen werden.

Vier Neuerungen für Google Allo unterwegs

In einem weiteren Teardown, diesmal von 9to5Google, wurden kommende Neuerungen für Allo entdeckt: Google will in Allo direkt den Google Übersetzer integrieren. Gibt es also eine Antwort in einer fremden Sprache, lässt sich der Text mit wenigen Handgriffen direkt innerhalb des Chats übersetzen. Neu für Chats wird zudem die Möglichkeit sein, Karten an andere Chats weiterzuleiten. Zum Beispiel die Wetter-Karte.

Dem in Allo integrierten Google Assistant wird man automatische Vorschläge spendieren. Funktionieren soll das ähnlich wie in der Google-Suche, noch während der Nutzer tippt. Und zu guter Letzt soll es für Sticker eine eigene Suche geben, wie sie WhatsApp, Gboard und andere Apps heute bereits für Emojis bieten.