Folge uns

Android

Google: Android-Apps Telefon & Kontakte im Play Store gelandet

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google lagert die nächsten eigenen Android-Apps in den Google Play Store aus, um sie darüber in Zukunft vor allem schneller und einfacher aktualisieren zu können. Jetzt für die Nexus-Geräte verfügbar sind die Apps Telefon und Kontakte, die eigentlich sonst in Android vorinstalliert sind. Das werden sie auch bleiben, insofern die jeweiligen Geräte mit den Google-Apps von Haus aus ausgestattet sind. Andere Geräte können die Apps zum aktuellen Zeitpunkt offiziell nicht installieren. UPDATE: Google hat recht fix die Apps wieder aus dem Store genommen, sollte sich bestimmt bald wieder ändern.

Will man nämlich ein anderes Gerät auswählen, wie etwa das HTC One A9 mit Android Marshmallow, bleibt das entsprechende Auswahlfeld im Play Store ausgegraut. Das ist bei anderen Google-Apps wie der Tastatur oder auch der Kamera anders, die lassen sich frei auf Geräten anderer Hersteller installieren. Sollte sich daher bei den neuen Apps sicherlich noch irgendwann ändern, würde ich einfach mal behaupten.

Gibt es Besonderheiten in den Apps? Vor allem bei der Telefon-App ja, denn man kann die Voicebox direkt abhören, Nummern blocken oder direkt bei einem Anruf die wichtigsten Business-Infos eines Google Place sehen. Schon durchaus nützliche Funktionen.

(via 9to5Google)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.