Schon bald ist Schluss! Google stellt sein soziales Netzwerk Google Plus ein, das erfolglose Produkt wird nun aufgrund diverser Sicherheitsmängel früher geschlossen. Los geht es bereits ab der kommenden Wochen, ab der ersten Februarwoche 2019 werden wir keine neuen Profile, Communities, Seiten und Veranstaltungen mehr anlegen können. Normale Beiträge scheinen weiterhin möglich zu sein, wovon aber […]

Schon bald ist Schluss! Google stellt sein soziales Netzwerk Google Plus ein, das erfolglose Produkt wird nun aufgrund diverser Sicherheitsmängel früher geschlossen. Los geht es bereits ab der kommenden Wochen, ab der ersten Februarwoche 2019 werden wir keine neuen Profile, Communities, Seiten und Veranstaltungen mehr anlegen können. Normale Beiträge scheinen weiterhin möglich zu sein, wovon aber abgeraten wird.

Google+ wird gelöscht

Den großen Knall gibt es dann zum 2. April 2019, wenn Google+ komplett eingestellt und sogar gelöscht wird. Bis dahin habt ihr also noch Zeit eure Daten von Google+ zu speichern. Google wird im April beginnen Inhalte zu löschen, wozu die Beiträge, Fotos und Videos der Millionen Google+ Profile gehören. Der Vorgang wird mehrere Monate dauern. Das eine Profil lebt länger, das andere etwas kürzer.

Betreiber von Webseiten müssen ebenso reagieren, der Google+ Sign-In-Button muss durch den neueren Google Sign-In-Button ersetzt werden. Ebenso werden Google+ Comments, die häufiger auf Blogger-Webseiten zu finden sind, zwischen Februar und März eingestellt.

Wir haben uns von Google+ schon länger losgesagt. Seid ihr noch aktiv oder auch schon von Bord gesprungen? (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.