Die neuste Version der Google-App für Android bringt ein paar kleinere Veränderungen mit, wie beispielsweise ein überarbeitetes Design für den App-Drawer. Vorerst wird er wohl doch noch nicht verschwinden, der sogenannte App-Drawer. Das Zugriffsmenü auf alle installierten Android-Apps bekommt in diesen Tagen sogar für den Google Now Launcher ein überarbeitetes Design und wird somit an den […]

Die neuste Version der Google-App für Android bringt ein paar kleinere Veränderungen mit, wie beispielsweise ein überarbeitetes Design für den App-Drawer. Vorerst wird er wohl doch noch nicht verschwinden, der sogenannte App-Drawer. Das Zugriffsmenü auf alle installierten Android-Apps bekommt in diesen Tagen sogar für den Google Now Launcher ein überarbeitetes Design und wird somit an den Look von Android N angepasst.

Dieser neue Look setzt nicht mehr auf einzelne Karten zur optischen Unterteilung, sondern auf Striche. Unterschiedliche Menüpunkte sind optisch wieder gleichgestellt und werden nur noch durch feine Linie voneinander getrennt. Kennt man so bereits von den Benachrichtigungen in Android N. Nun auch im Drawer des GNL.

Weitere kleine Tweaks gibt es beispielsweise für die integrierte Suche, zudem merkt sich der Drawer nun die Scrollposition, nachdem ihr ihn geschlossen habt. Ebenso neu durch die Google-App ist der Zugriff auf den Assist (Google Now), wenn man Text markiert, über das Kontextmenü (lanke gedrückt halten).

Die Google-App gibt es in Version 5.11 bereits seit einigen Tagen zumindest als Beta über den APKMirror für die manuelle Installation.

(via Androidpolice)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.