Google hat mit dem letzten App-Update die eigene Google-App ein wenig versaut, sie stürzt bei einer bestimmten Handlung immer ab. Wer die Google-App mit dem zuletzt verfügbaren Update aktualisiert, wird den Fehler bei Benutzung des Feeds eventuell schon gemerkt haben. Schiebt man eine Karte aus dem Weg, stürzt die App unweigerlich ab. Aber anders als sonst, man landet einfach auf dem Homescreen. Meistens hängen sich Apps ja richtiggehend auf und man erhält vom System eine Meldung.

Die eigentlich weggewischte Karte ist nach dem Start der App wieder da. Offensichtlich haben die Google-Entwickler die App vor dem Rollout des Updates nicht richtig gecheckt. Nachdem ich vom Fehler gelesen hatte, war dieser für mich direkt reproduzierbar.

Wer dem Fehler also dem Weg gehen möchte, sollte zunächst die Google-App nicht auf den neusten Stand bringen. Bei mir ist der Fehler mit Version 7.0.4.21 gekommen, andere Nutzer bestätigen das Problem bei Reddit.

  • Hicore

    Ist aber nicht zufällig die Beta Version!?! Da kann und darf so was schon mal vorkommen und sollte dann bitte nicht öffentlich bemängelt werden. Ich nutze auch die Beta Version und bin momentan genau bei der gleichen Versionsnummer.

    Grüße

  • JulezMr

    Bei mir ist es seit einiger Zeit, dass die Google App immer wieder abstürzt. Sie taucht dann kurz bei den Apps im Taskmanager auf, dann weiß ich schon, dass der ganze Homescreen neu aufgebaut wird. Kostet zwar kaum Zeit, ist aber unfassbar nervig… Bin deswegen auf die Beta gewechselt. Leider keine Besserung. Moto g4+ sollte das an sich ja eigentlich können…