Google testet gerade für die Google-App auf Android, dass Webseiten nicht mehr im Vollbild geöffnet werden. Stattdessen werden sie in einer Art Fenster dargestellt, das in seine Größe flexibel veränderbar ist. Mit dieser Veränderung werden sich nicht alle Nutzer anfreunden können.

Dieses Fenster hat außerdem links oben ein X, damit der Nutzer schnell zu den Suchergebnissen oder zum Discover-Feed zurück wechseln kann. Google überarbeitet also die Navigation innerhalb der App, was beim Nutzer für etwas mehr Klarheit sorgen könnte.

Google App Web Sheet Darstellung 1

Für den Nutzer ist die neue Ansicht etwas klarer. Er sieht, dass er den Feed nicht geschlossen hat und erkennt leichter, wie er zurückkehren kann. Das dürfte wohl die Intension der Entwickler sein. Google hebt damit unterbewusst die eigene App etwas mehr hervor.

Google App Web Sheet Darstellung 2

Neuerung zunächst nur bei wenigen Nutzern angekommen

Wie Leser von 9to5Google bereits feststellen konnten, gilt diese neue Darstellung für Google Discover und für die Websuche innerhalb der Google-App. Bislang ist dieser Umbau nur bei einigen Pixel-Nutzern mit aktuellster Google-App angekommen.

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ich finde die neue „Funktion“ zum Kotzen. Wenn das so bleibt dann geht die Google Suche vom Bildschirm und ich nutze die Suche direkt über das Chrome Fenster… Richtig schlecht umgesetzt…

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert