Wetter ist für Smartphone-Nutzer ein wichtiges Thema, auch deshalb hat Google neue Widgets hervorgebracht. Diese verbessert man jetzt.

In den ersten Wochen gab es viel Kritik für die neuen Wetter-Widgets von Google, weil sie trotz ihrer Größe auf den ersten Blick viel zu wenige Informationen boten. Jetzt ist das anders, ein erstes Update kommt gleichzeitig mit dem Marktstart der Pixel 6-Smartphones auf unsere Geräte. Das größere der beiden Widgets bietet nach der nächsten Aktualisierung einen Blick auf die nächsten Stunden, wie sich das Wetter entwickeln wird.

Google aktualisiert sein Wetter-Widget, aber lässt immer noch Wünsche offen

Bei mir kam das neue Widget mit der Google-App in Version 12.42.15, welche wohl in der Nacht vom 25. auf den 26. Oktober erschienen ist. Das neue rechteckige Widget belegt jetzt zwei Kacheln in der Höhe und vier in der Breite. Es zeigt die aktuelle Temperatur an, die niedrigste und die höchste des Tages, wie auch eine Vorschau auf die nächsten vier Stunden. Gerade im Herbst könnte das äußerst praktisch sein.

Macht man das Widget kleiner, verschwindet die Stundenvorschau. Macht man es größer, passiert allerdings nichts. Zu kritisieren gibt es an diesem Punkt, dass es keine Vorschau für die nächsten Tage gibt. Cool wäre doch, gäbe es hier für die Nutzer eine Wahl. Vielleicht besser Google hier abermals nach, wenn es Feedback vieler Nutzer gibt.

Pille in größerer Form jetzt ebenfalls mit mehr Details

Wer sich für die diagonal geformte „Pille“ entscheidet, bekommt bei einer Veränderung der Größe eine andere Form spendiert und ebenfalls die Angabe der höchsten und tiefsten Temperaturen des Tages. Mehr aber nicht, selbst wenn das Widget die volle Breite des Bildschirms einnimmt.

Diese neuen Widgets werden von der Google-App bereitgestellt und kamen mit Android 12.

Hättet ihr noch Vorschläge oder Kritik, die Google für die Weiterentwicklung der Widgets berücksichtigen sollte?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

3 Kommentare

  1. Statt irgendwelcher Designspielchen würde ich mir wünschen, dass die Vorhersagen wenigstens für die nächsten 1-2 Stunden stimmen. Das Gegenteil ist der Fall…… während Google Sonne anzeigt, regnet es, oder umgekehrt.
    Zum Glück gibt es Alternativen, auf die man sich verlassen kann.

    1. Klar, die Daten kommen von einem amerikanischen Anbieter – kann man hier in D-Land eh vergessen.
      Reicht bestenfalls für ne grobe Einschätzung ob Sonnenschein o. Schneefall…:-)).
      Sehe es wie Du, es gibt genug vernünftige Alternativen, welche wesentlich genauer sind.
      Das Einzige was halbwegs funktioniert, ist die Temperaturanzeige. Allerdings nur deshalb weil sie die Daten aus den NetAtmo Wetterstationen ziehen, die auch hier Verwendung finden.
      Alle anderen Voraussagen sind Schrott, das kann man auch nicht schönreden nur weil einem das Widget gefällt…^^

  2. Wenn es grob stimmen würde, wäre ich schon happy. Ich bin da eher anspruchslos. Das Wetter ändert sich innerhalb eines Ortes auch permanent alle halbe Stunde bei mir, wenn man joggen geht.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.