Mir hat die Erfahrung der letzten Jahre gezeigt, dass die regionalen PR-Abteilungen der großen Hersteller meist nicht alle wichtigen Details ihrer eigenen Unternehmen kennen. Auch wir hatten schon den ein oder anderen „Streit“, mussten eventuell den ein oder anderen Beitrag deshalb revidieren. Ein gutes aktuelles Beispiel ist Honor, deren deutsches Twitterkonto gerade unnötigerweise die weltweiten Medien anheizte.

Honor erlaubt sich Fauxpas: Deutsche PR zieht Aussage zu Google-Apps zurück

Dort hatte einer der Mitarbeiter einem Nutzer gegenüber mitgeteilt, dass Honor demnächst wieder Android-Smartphones mit Google-Apps anbietet. Zwar hoffen auch wir darauf, da zuletzt beispielsweise die neue Zusammenarbeit mit Qualcomm angekündigt wurde. Aber Fakt ist zu diesem Zeitpunkt, dass es eine offizielle Ankündigung von Honor oder Google für eine neue Zusammenarbeit bislang eben nicht gibt.

Honor 50 soll mit Google-Apps ausgestattet sein, doch die Bestätigung steht weiterhin aus

Und so musste es kommen, dass Honor Deutschland den Tweet wieder entfernt haben. Die bislang einzige vom Hersteller kommende Meldung bzgl. der Google-Apps hatte also nicht sonderlich lange Bestand. Das wirft natürlich direkt Fragen auf. Gibt es noch gar keinen Deal mit Google oder soll dieser wirklich erst offiziell werden, sobald Honor sein Comeback und damit die neue 50er Serie präsentiert?

Honor und Google lassen sich Zeit: Was ist da los?

Eigentlich darf Honor seit dem Verkauf und der Auslösung aus Huawei wieder mit Google arbeiten. Doch beide Unternehmen hatten im letzten halben Jahr hierzu überraschenderweise nichts verkündet. Bislang ist absolut gar nichts darüber bekannt, warum die Zusammenarbeit bis heute nicht zustande gekommen ist. Google kann sich seine Partner aussuchen und Bedingungen stellen, was die Verhandlungen möglicherweise erschwert.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.