Folge uns

Allgemein

Google Aprilscherze: Offline-Youtube, neues Multitasking, selbstfahrende Nascar-Autos usw…

Veröffentlicht

am

youtube collection

Man kann über den Konzern aus Mountain View ja viel sagen, allerdings definitiv nicht, dass man dort keinen Humor hätte. So hat Google mit viel Arbeit und Spaß ein paar echt coole Aprilscherze für den heutigen Tag vorbereitet, welche alle sich absolut sehen lassen können und durchaus unterhalten. Dazu zählen Dinge wie die Offline-Box „The Youtube Collection“ von Youtube, selbstfahrende Autos bei der Nascar oder auch eine ganz neue Art von Multitasking und erweiterte Google Suche.

Mein absolutes Highlight ist allerdings GMail-Tap, eine neuartige Tastatur für Google Mail auf Android-Smartphones, wofür man unter anderem auch LL Cool J als Werbefigur gewinnen konnte. Des Weiteren könnt ihr nun auch das Wetter kontrollieren oder euch wie in Star Trek teleportieren. Ich kann euch übrigens an dieser Stelle versprechen, dass alle folgenden Blogbeiträge definitiv keine Aprilscherze sein werden, sofern ich nicht selber auf etwas reinfalle. :D [via, via] [youtube Y_UmWdcTrrc] [youtube UiLSiqyDf4Y] [youtube 1KhZKNZO8mQ] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. adri9595

    1. April 2012 at 11:53

    haha omg das letzte ist am geilsten :D

  2. Dom Mas

    1. April 2012 at 12:57

    heute früh geh ich auf gmail.com und seh das gmail tab… schau mir so das video an… denk mir "was für ne miese idee, die sollten das wie t9 aufbauen dann wirds effektiv, weil das geht auch schon ohne hinschauen"
    als er dann aber 2 emails auf einmal schrieb war die katze aus dem sack :D

  3. Phil

    1. April 2012 at 13:57

    Irgenwo steht auch, das Google ne Anlage zur Urananreicherung bauen will…. sehr geil :-)

  4. steeph

    1. April 2012 at 14:22

    Ich würde so ein Morsekeyboard benutzen. Zumindest würde ich es gerne mal ausprobieren. Dann aber nicht nur für Gmail.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt