Google hat für die mobile Version von Google Assistanteine neue Routine vorgestellt, die bereits in den kommenden Tagen zur Verfügung sein wird. Allerdings wieder erst für Nutzer in englischer Sprache, erst später international für deutsche Kunden und andere Sprachen. Googles neue Routine soll uns durch den Arbeitsalltag bringen, an die kleinen und großen Dinge erinnern, wie nötige Pausen, mal ein Glas Wasser zu trinken und ähnliche Dinge. Was so banal klingt, kann im stressigen Alltag schnell vergessen werden.

„Beispielsweise erhalten Sie jeden Montag bis Freitag um 10:00 Uhr eine Nachricht von Google Assistant auf Ihrem Smart-Lautsprecher oder Display: „Es ist Zeit, aufzustehen und sich zu strecken!“ Um 14.00 Uhr empfiehlt es sich möglicherweise, spazieren zu gehen und dann um 15.00 Uhr ein Glas Wasser zu trinken. Um 16.45 Uhr werden Sie schließlich daran erinnert, mit dem Einpacken zu beginnen. Der Assistent teilt Ihnen die Zeit den ganzen Tag über regelmäßig mit, damit Sie die bevorstehenden Besprechungen nicht aus den Augen verlieren.“

Man kann diese neue Workday-Routine natürlich im Detail an eigene Bedürfnisse anpassen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.