Bezahlen ist online wie offline heute sehr einfach geworden. Aber es geht noch schneller und komfortabler. Google testet neue Funktionen für Assistant, um Einkäufe im Internet noch ein wenig komfortabler zu machen. Dabei übernimmt der smarte Sprachassistent den kompletten Checkout-Vorgang, wie er im Englischen heißt. Der Nutzer bedient also nicht mehr händisch die Bezahlfunktionen des jeweiligen Shops, sondern wickelt den letzten entscheidenden Schritt über Google ab. Aber nicht einfach nur über Google Pay, wie man zunächst vermuten würde.

Was ihr vorher händischen machen musstet, erledigt jetzt das schlaue System von Google

Im Hintergrund kommt hierfür Duplex zum Einsatz, das selbstständig komplexe Aufgaben erledigen kann. Wir kennen das System schon aus coolen Dingen wie der automatischen Reservierung von Tischen in Restaurants oder Terminen beim Frisör. Leider alles noch auf den amerikanischen Markt beschränkt. Duplex übernimmt in diesem Fall die Eingabe aller wichtigen Zahlungsdaten, wofür der Anbieter allerdings kein Google-System integriert haben muss. Duplex übernimmt quasi die Aufgaben, die ihr zuvor selbst händisch erledigen musstet.

via 9to5Google

Duplex ist smarter und schneller als bisherige Autofill-Lösungen

Google greift für dieses System auf eure Daten zurück, die ihr in Chrome gespeichert habt. Das sollten natürlich alle wichtigen Infos wie Bezahlmethoden, Kontaktdaten und Adressdaten sein. Schon heute kann man die meisten Informationen per Autofill zumindest automatisch Feld für Feld ausfüllen lassen. Das geht in Zukunft also noch flotter, mit nur einem einzigen Klick.

Duplex auch nach mehreren Jahren nicht international verfügbar

Leider bleibt unklar, wann Google diese und andere Duplex-Funktionen auf die internationalen Märkte bringt.

Duplex wurde von Google bereits vor drei Jahren auf der eigenen Entwicklerkonferenz präsentiert. Damals mit der berühmten Reservierung, die Google Assistant komplett automatisch erledigte.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.