„Da kann ich mich dunkel dran erinnern“, ist nicht nur eine typisch deutsche Phrase, sondern irgendwie auch ganz passend für das neuste Update der Assistant-App. Google spendiert jetzt nämlich dem Bereich der Erinnerungen den Darkmode, was bei uns auch häufig einfach als „dunkles Design“ bezeichnet wird. Obwohl der Darkmode keine brandneue Sache mehr ist, muss ihn Google weiterhin für einige Apps und App-Bereiche realisieren.

via 9to5Google

Webansicht bleibt, mit kleinen Bugs

Weiterhin sind die Erinnerungen über die Assistant-App nur eine Webdarstellung. Und das bringt optische Unterschiede mit, wie das nicht notwendige Ausblenden der Statusleiste und die weiterhin helle Navigationsleiste. Aber immerhin, ist der Bereich jetzt dunkel, wenn ihr auf eurem Smartphone den Darkmode aktiviert habt.

Hierfür gibt es nur ein serverseitiges Update, das Google vollkommen automatisch auf die Geräte bringt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.