Mit seiner künstlichen Intelligenz bringt Google die mobile Songerkennung auf die nächste Stufe, jetzt im Assistant verfügbar.

Ihr habt ein Lied im Kopf und kommt einfach nicht drauf, wie Lied oder Interpret heißen? Bislang musste man andere Menschen fragen oder auf das Radio hoffen, denn selbst singen oder summen reichte Google, Shazam und Co. leider nicht aus. Aber das hat ein Ende. Google revolutioniert die Musikerkennung für seinen Google Assistant.

Google führt neue KI-Modelle ein, die einen Song erkennen können, wenn der Nutzer ihn nur summt, pfeift oder mit anderen Tönen probiert zu imitieren. Entscheidend ist jetzt nämlich die Melodie, um den richtigen Song zu erkennen. Google führt einen Abgleich durch und empfiehlt Lieder, die eurer Darbietung ähnlich sind.

Auch in Deutschland kann die Neuerung bereits genutzt werden, im Assistant auf euren Smartphones. Und tatsächlich funktioniert die Erkennung gut. Ich habe mal schnell zwei Songs ausprobiert, die Google tatsächlich erkannt hat. Besonders cool ist, dass Google gleich mehrere Ergebnisse ausspuckt, man kann so sogar noch neue oder andere Songs entdecken.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

4 Kommentare

  1. Nicht schlecht. Gleichzeitig funktioniert die Erkennung von Titeln im Radio schon lange nicht mehr, da wir dafür Chromecast nutzen und der GA somit immer nur den gerade laufenden Sendernamen vorliest anstatt die Musik zu identifizieren…🤦

  2. vor über 10 Jahren gab es mal eine Webseite die sowas angeboten hat. Man konnte summen und es wurde der passende Song angezeigt. Vor ein paar Jahren hab ich wieder danach gesucht und konnte nichts finden.
    Endlich gibt es wieder solche Möglichkeiten 👍

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.