Google Assistant soll endlich eigene Kachel auf Wear OS-Uhren bekommen

Samsung Galaxy Watch 4 Mit Google Assistant

Samsung Galaxy Watch 4 mit Google Assistant.

Wear OS erhält in absehbarer Zeit die nächste neue Kachel, diesmal für Google Assistant.

Google hatte den Assistant unter Wear OS 3 erst eher zweitrangig behandelt, das wird nun wieder anders. Inzwischen ist Google Assistant nicht nur auf mehr Wear OS-Smartwatches wieder verfügbar, er soll auch neue Funktionen bekommen. Jetzt wurde eine eigene Kachel entdeckt.

Beim Zerlegen der aktuellsten App-Versionen sind einige neue Bestandteile im Quellcode aufgetaucht. Sie verraten heute schon, dass es demnächst eine Kachel gibt, die Nutzer für Google Assistant verwenden können. Das bringt einen ganz entscheidenden Vorteil mit sich.

In dieser Wear OS-Kachel können nämlich direkt Befehle für Google Assistant hinterlegt werden, die dadurch natürlich sehr schnell verfügbar sind. Im Grunde genommen sind sie dann nur Wisch weg vom Watchface. Es gibt sogar schon einen Screenshot zur neuen Kachel.

Google-Assistant-Wear-OS-Kachel
via 9to5Google

Wenn das der Stil ist, den Google geplant hat, wird man also wenigstens zwei Befehle sofort erreichbar sehen können. Da werden Nutzer wohl Befehle hinterlegen, die sie besonders häufig verwenden. Das Mikrofon ist eine Taste zum Öffnen der Spracheingabe.

Womöglich startet die neue Kachel mit Wear OS 4 oder erst mit der Pixel Watch 2 im Oktober 2023.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google Assistant soll endlich eigene Kachel auf Wear OS-Uhren bekommen“

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!