Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Google Assistant bleibt zunächst exklusiv für Pixel-Geräte

Google bietet mit seinem Assistent einen brandneuen Service, den es vorerst fast ausschließlich exklusiv für die Pixel-Geräte geben wird. Denn so richtig exklusiv ist der Assistent ja nicht, man kann ihn bereits seit einiger Zeit über Google Allo nutzen, nur eine eigenständige Android-App gibt es bislang nicht und das wird sich über die nächste Zeit laut Google auch nicht ändern. Zunächst ist der Assistent exklusiv für die Google Pixel-Geräte vorgesehen.

Das wurde den Kollegen von Golem vor wenigen Tagen bestätigt. Für die Zukunft muss das aber nichts bedeuten, zunächst bleibt der Google Assistant zwar exklusiv, doch das könnte sich über einen längeren Zeitraum irgendwann ändern. Vorerst will Google also ein Argument für die Pixel-Smartphones liefern, das kein anderer Hersteller bieten kann.

Google hat aber damit den Nachteil, dass so natürlich recht wenig neue Daten an Google übermittelt werden, denn der Assistent wird nur durch die Nutzung echter Nutzer intelligenter und besser. Wobei der Assistent schon jetzt echt nice ist, wie unser erster Test in Allo zeigte.

Für deutsche Nutzer erst mal blöd. Google Home kommt zunächst nicht nach Deutschland, die Pixel-Smartphones sind mit Preisen ab 759 Euro schweineteuer und in Allo ist der Assistent aktuell nur in Englisch verfügbar.