Google Babel: Screenshot und interne Dokumente bestätigen Gmail-Integration sowie internen Testlauf

google-babel

Google Babel wird in den nächsten Monaten an den Start gehen und das bisherige leider nicht einheitliche Messaging-System von Google endlich ablösen. Geplant sind bisher Apps für Android, iOS, Chrome, Google+ und Gmail, wie jetzt aufgetauchte interne Dokumente bestätigen. Eine jetzt aufgetauchte Gmail-Seite bestätigt das derzeitige „dogfooding“ innerhalb von Google. Damit beschreibt man den Testlauf eines neuen Produkts innerhalb der eigenen Abteilungen.

Damit dürften auch die letzten Zweifel an Babel eigentlich bei allen Lesern ausgeräumt sein. Zudem zeigt der obige Screenshot die Integration von Babel in der Weboberfläche von Gmail, die ähnlich der bisherigen von Google Talk sein wird. Zudem konnten auch diverse Texte aus den eigentlich nur für die Google-Mitarbeiter bestimmten Seiten gezogen werden.

Upgrade Chat to Babel! Babel is Google’s new messenger with clients for Android, iOS, Chrome, Google+ and Gmail. Access the same conversation list from anywhere!

Eine kleine Liste mit neuen Funktionen ist auch aufgetaucht, welche allerdings keine großen Überraschungen mit dabei hat.

Some of the new features:

* A new, conversation-based UI
* Advanced group conversations
* Send pictures
* Improved notifications across devices.

Die Präsentation für Google Babel erwarte ich nach wie vor für die Google I/O. Da bisher auch nichts von Google offiziell zu diesem Thema gesagt wurde, dürften sich die Vermutungen bestätigen, dass Babel die große Bühne während einer Keynote zur Entwicklerkonferenz bekommt.

Ein revolutionäres Chat-System dürfen wir übrigens nicht erwarten, Babel wird vor allem mit dem neuen Benachrichtigungssystem und einer nahtlosen Integration in die jeweiligen Dienste auftrumpfen wollen.

[asa_collection items=1, type=random]Gadgets[/asa_collection]

(via Google System, Screenshot)