Googles eigener Browser erwartet schon wieder einen großzügigen Umbau. Diesmal geht es erneut der Tabübersicht an den Kragen, aber auch dem neuen Tab (NTP). Für beide Bereiche testet Google gerade diverse Umbauten, die zunächst aber nur bei wenigen Nutzern aufgetaucht sind. Ich finde beides gar nicht so schlecht, aber die aktuellen Veränderungen finden nicht nur Fans. Eine Rückkehr zur alten Tabansicht (Kartenstapel) ist übrigens weiterhin nicht zu erwarten.

Chrome für Android: Google testet neuen Tab und neue Tabübersicht

Nachfolgend zeigen zwei Screenshots auf einen Blick, was Google am Chrome-Browser für Android gerade umbaut. Das ist einerseits der neue Tab, der bislang eine Suchleiste, die am meisten besuchten Webseiten und Discover-Inhalte zeigte. Zukünftig aber auch noch eine Auswahl der zuletzt geöffneten Tabs. Um den benötigten Platz zu generieren, wird das Google-Logo nun deutlich kleiner dargestellt.

via 9to5Google

In der Übersicht der geöffneten Tabs rückt jetzt oben das Plus zum Öffnen neuer Tabs ganz nach rechts. Somit sind die zwei einzigen Tasten am rechten Bildschirmrand. Das scheint mir logischer als die bisherige Darstellung mit einer Taste ganz links und einer ganz rechts.

Zukunft der neuen Veränderungen nicht bekannt gegeben

Derweil ist unklar, wann und ob diese Umbauten so für alle Nutzer kommen. Das kann passieren, muss es aber nicht. Google ist bekannt für viele experimentelle Umbauten am Chrome-Browser, die dann auch nach monatelanger Entwicklung plötzlich doch wieder verschwinden. Google hat bislang noch keine dieser Entdeckungen öffentlich angekündigt, daher sind es vorerst Experimente.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.