Google baut Files-App für Android um

Google-Files-Logo-Hero

Google Files wurde umgebaut, nur macht die jetzige Version der Android-App keinen Sinn mehr.

In den letzten Wochen hat Google mal wieder an seiner Files-App für Android geschraubt und dabei auch diverse Veränderungen vorgenommen. Was man jedoch nicht gemacht hat, ist den Navigation Drawer rauszuwerfen, stattdessen hat man dort einen weiteren Menüpunkt untergebracht. Verstehen muss das keiner, aber so ist es.

Nun finden Nutzer den Bereinigen-Bereich über das Hauptmenü am linken Bildschirmrand. Es gibt in der Files-App, anders als in allen anderen Google-Apps, nun kein Hauptmenü mehr am unteren Bildschirmrand. Das ist absolut unlogisch und nicht konsistent, aber dafür auch irgendwie „typisch Google“.

Außerdem wurde in den letzten Tagen oder Wochen die Umwandlung von Nearby Share zu Quick Share vorgenommen. An der grundsätzlichen Funktionsweise hat sich jedoch nichts geändert. Gewöhnen müsst ihr euch an den neuen Namen und ans neue Icon.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!