Google baut neue Einstellungen für Android

Android-Hero

Android 15 bringt viele Veränderungen mit, auch die Einstellungen werden grundlegend überarbeitet.

Es wird mit dem neuen Android 15 einige Veränderungen geben, auch die Systemeinstellungen werden sich nach Jahren erstmals wieder deutlich verändern. Einerseits gibt es ein neues Hauptmenü, das eine etwas andere Struktur bei den Menüpunkten mitbringt. So werden etwa Punkte wie „Ton & Vibration“ und „Benachrichtigungen“ endlich beieinander stehen.

Es gibt mehr Logik, wahrscheinlich zwei Hauptebenen weniger und auch einen neuen Look. Insgesamt wird die Länge der Einstellungen damit eingekürzt, es gibt durch die neue Optik eine bessere Übersicht und dank der sinnvollen Zusammenlegung einiger Punkte generell wieder eine logische Struktur.

Wie das ungefähr aussehen wird, vergleichen die folgenden Screenshots. Links ist es Android 14 und rechts der geplante Look für Android 15:

Android-15-Einstellungn-Vergleich
via Android Authority

In der aktuellen Android 15 Beta 3 sind die neuen Einstellungen noch nicht standardmäßig aktiviert. Es ist derzeit auch noch nicht geklärt, wohin die Menüpunkte „Google“ und „Digital Wellbeing“ gepackt werden.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Google baut neue Einstellungen für Android“

  1. wenn man Google und Digital Wellbeing wieder in die Einstellungen hinzufügt, dann sind dies 19 zu 19 Menüpunkte. Also von wegen kürzer.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!