• Kameras in Pixel-Handys sollen besser werden.
  • Dafür erweitert Google die zuständigen Teams.
  • Man sucht in den USA neue Mitarbeiter.

Im Fotobereich bietet Google seit Jahren sehr starke Kameras in den eigenen Pixel-Geräten an. Allerdings gab es mit Einführung der Pixel 6-Modelle einen regelrechten Neustart. Google hat jetzt einen eigenen Prozessor, wobei es sich viel mehr um ein komplettes System-on-a-Chip handelt. Dazu gehören auch Bild-Signal-Prozessoren, die gerne als ISP abgekürzt werden. Hierfür baut Google ein größeres Team auf.

Bildsignale sollen noch besser verarbeitet werden

Derzeit sucht man in Amerika weitere Mitarbeiter im Bereich „Camera ISP“. Man kann als Mitarbeiter ein Teil des Teams sein, welches den Google Tensor entwickelt hat. Google will sich in diesem Bereich also ganz offensichtlich noch umfangreicher aufstellen, um hoffentlich auch die gemachten Fehler der aktuellen Pixel 6-Handys nicht zu wiederholen. Viele gab es davon nicht, allerdings gab es scharfe Kritik für die Ultraweitwinkelkamera.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.