Folge uns

Android

Google beendet die Nearby-Benachrichtigungen auf Android-Geräten

Veröffentlicht

am

Google Android Nearby

Vermutlich habt ihr die Nearby-Benachrichtigungen auf euren Android-Geräten auch schon gesehen, nun werden sie bald eingestellt und euch nicht mehr stören. Bereits zum Nikolaus werden die Nearby-Benachrichtigungen eingestellt, obwohl sie hin und wieder hilfreich waren. Nutzer konnten Benachrichtigungen auf Geräten empfangen, zum Beispiel für offene WLAN-Netzwerke in ihrer Umgebung, über Angebote im Shop vor dessen Schaufenster sie stehen.

Es gab aber zu viel Spam und Missbrauch der Funktion, einfach Benachrichtigungen an Nutzer senden zu können, wenn diese in der Nähe eines „Senders“ sind. Google konnte den Spam nicht zufriedenstellend bekämpfen, also werden die Nearby-Benachrichtigungen eingestellt. Android-Geräte werden ab dem 6. Dezember 2018 keine derartigen Benachrichtigungen mehr empfangen.

Ich kann mich ehrlich nicht entsinnen, je eine Nearby-Benachrichtigung gesehen zu haben. In Deutschland dürfte diese Idee vermutlich kaum umgesetzt worden sein. Letztlich hat das allen viel Arbeit erspart.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt