Google befürchtet Langzeitschäden beim Pixel 8-Display

Google-Pixel-8-Display-Hero

Google rechnet beim Pixel 8 mit einem kaputten Bildschirm und bietet bereits vorsorglich ein Reparaturprogramm.

Kennt ihr Samsung-Smartphones, die plötzlich einen grünen Streifen über den gesamten Bildschirm haben? Google setzt auf Samsung-Hardware und befürchtet vergleichbare Fehler wohl auch bei den eigenen Pixel-Smartphones. Deshalb wurde jetzt das Reparaturangebot für das Pixel 8 optimiert und angepasst.

Google kündigt jetzt ein erweitertes Reparaturprogramm für eine begrenzte Anzahl von Pixel 8-Geräten an, bei denen möglicherweise Probleme mit vertikalen Linien und Flackern des Displays auftreten. Dieses Programm gilt beim Pixel 8 sogar für 3 Jahre ab dem ursprünglichen Kaufdatum.

Google bezieht für das reguläre Pixel 8 die Bildschirm-Hardware im Mix von BOE und Samsung. Wobei wir nicht wissen, bei welchem Panel man die angesprochenen Fehler befürchtet. Aber offensichtlich gibt es die akute Vermutung, in den nächsten Jahren mit kaputten Bildschirmen rechnen zu müssen.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

5 Kommentare zu „Google befürchtet Langzeitschäden beim Pixel 8-Display“

  1. Im Mai habe ich mein Pixel 8 wegen eines runden weißlichen Flecks im Display eingeschickt.
    Habe nach 5 Tagen ein Ersatzgerät erhalten, weiß aber nicht, ob es neu war.
    Hoffentlich bleib ich in Zukunft verschont.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!