Einige Android-OEMs bekommen es immer noch nicht hin, ihre Smartphones vorzustellen und dann schnell in den Verkauf zu bringen. Das gilt auch für Google.

Für einen kurzen Zeitraum war über Nacht das brandneue Google Pixel 4a endlich verfügbar, doch die Freude war nur kurz und eigentlich gab es gar keinen Grund. Zwar konnten in Deutschland ein paar wenige Leute das neue Mittelklasse-Smartphone vorbestellen, die Auslieferung allerdings erfolgt dennoch zu einem sehr späten Zeitpunkt im Oktober. Einen Vorteil durch die frühe Bestellung gibt es also nicht.

Frühes bestellen, spätes ausliefern

Google bekommt die Verfügbarkeit nicht gebacken, obwohl gerade das Pixel 4a ein Smartphone für die Massen wäre. Es kommt aber nach offiziellen Angaben erst zwei Monate nach Präsentation in den Handel, nachdem die Präsentation schon um fast drei Monate verschoben wurde. Das hat mal wieder einen faden Beigeschmack und dürfte Google kaum helfen, mit den eigenen Android-Smartphones erfolgreich zu sein.

Inzwischen ist das Pixel 4a wieder nur vorbestellbar über den Google Store und im restlichen Handel noch gar nicht verfügbar. Verfügbar sollen alle drei Smartphones im Oktober sein, nachdem Google auch noch Pixel 4a (5G) und Pixel 5 präsentiert hat.

Google Pixel 4a Datenblatt

  • 5,81 Zoll OLED Display, FHD+
  • Snapdragon 730G, 6 GB RAM
  • 128 GB Speicher (nicht erweiterbar)
  • 3140 mAh Akku, USB-C 3.1, 18 W Schnelladen
  • 12 MP Hauptkamera (OIS, F1.7, HDR+, Nachtsicht)
    8 MP Frontkamera (84° Winkel, Punchhole)
  • Titan M-Sicherheitschip
  • Fingerabdrucksensor, Klinke, Stereo-Lautsprecher
  • WiFi 5, Bluetooth 5, NFC (Google Pay)
  • Android-Betriebssystem mit Update-Garantie für 3 Jahre
  • 144 x 69,4 x 8,2 mm, 143 g
  • Farbe: Schwarz

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Nehmen Sie an der Konversation teil

5 Kommentare

  1. Hi, ist denn schon geklärt, an wann die 3 Jahre Update-Garantie läuft? Ist Android 14-Update für das 4a gesichert?

  2. Als das Pixel 4a im August vorgestellt wurde, war ich bereit bis Oktober zu warten. Aber fast Mitte Oktober immer noch nicht in den Läden, auch nicht bei Amazon. Nur Vorbestellung möglich. Der Eindruck drängt sich, dass Google nichts verkaufen möchte. Ich werde jetzt ein sofort verfügbares Samsung Gerät kaufen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.