Folge uns

Marktgeschehen

Google bekommt Patent auf Face Unlock

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Wenn unser liebster Konzern Apple etwas in den letzten Jahren richtig gemacht hat, zumindest aus deren wirtschaftlicher Sicht, dann ist es die Patentierung sämtlicher Ideen für die eigenen Produkte. Egal ob die Ideen nun tatsächlich aus den eigenen Federn stammten oder nicht, man hat ein Patent darauf und kann so ordentlich Kohle bei der Konkurrenz abholen. Ein System, was eben jene Konkurrenz wie Google nun auch erkannt bzw. übernommen hat, weshalb man sich unter anderem auch Motorola für über 12 Milliarden Dollar einverleibte.

Jetzt hat sich Google auch ein weiteres eigenes Produkt patentieren lassen, nämlich Face Unlock. Damit kann man sein Android-Gerät über die Frontkamera sperren und entsperren, ähnlich wie mit einem Passwort aber hier eben mit dem eigenen Gesicht. Diese Funktion ist seit Android Ice Cream Sandwich integriert und wurde seither noch etwas verbessert, denn zu Beginn konnte man das Gerät auch mittels Foto entsperren, inzwischen lassen sich auch Bestätigungen wie ein kurzes Zwinkern für mehr Sicherheit hinterlegen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via Patentbolt, Android Community)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.