Mit Android One möchte Google möglichst günstige Android-Smartphones anbieten, die eine gute Grundversorgung an System-Updates erhalten und ausreichend Power für normale Apps bieten. Ursprünglich werden damit die Schwellenländer in den Fokus gerückt, wo nicht viel Geld für Smartphones vorhanden ist. Nun kommt Android One auch nach Europa, zunächst in die Türkei. Tatsächlich wird Google richtig […]

Mit Android One möchte Google möglichst günstige Android-Smartphones anbieten, die eine gute Grundversorgung an System-Updates erhalten und ausreichend Power für normale Apps bieten. Ursprünglich werden damit die Schwellenländer in den Fokus gerückt, wo nicht viel Geld für Smartphones vorhanden ist. Nun kommt Android One auch nach Europa, zunächst in die Türkei. Tatsächlich wird Google richtig gute Mitteklasse-Smartphones mit Stock-Android anbieten, die als günstige Alternative zur Nexus-Serie gesehen werden können.

In der Türkei wird man demnächst das neue General Mobile 4G anbieten, ein 5″ Smartphone mit HD-Display und zwei Kameras mit je 13 und 5 MP. Optisch und technisch bietet dieses Gerät schon deutlich mehr, als was wir sonst von Android One-Geräten gewohnt sind.

  • 13 und 5 MP Kamera
  • 5.0″ HD Display, Gorilla Glass 4
  • 64 bit Qualcomm Snapdragon 410
  • 2 GB RAM Arbeitsspeicher, 16 GB Datenspeicher
  • LTE, WLAN, Bluetooth

Mit 232 Euro ist das Gerät aber etwas teurer als erwartet. Da wird es schwer Geräte wie das Moto G* zu verdrängen.

(via Google, PhoneArena)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.