Google hat das eigene Protokoll Google Cast mit einer neuen Funktion erweitert, um diese Funktion auch rein für Audio-Inhalte nutzen zu können. Ursprünglich ist Google Cast mit dem Chromecast* eingeführt worden, hauptsächlich für Videos. Nun will Google aber auch die Lautsprecher in unseren Wohnungen für sich einnehmen. Dafür gibt das neue bzw. erweiterte Google Cast mit Fokus auf Dienste wie Rdio, Google Play Music, BeyondPod oder tunein. Die ersten Lautsprecher mit Google Cast-Anbindung wird es in von Denon, Sony und LG geben.

Wie immer werden die Medien vom Smartphone oder Tablet aus an einen Lautsprecher „gecastet“, alternativ kann aber auch der Chrome-Browser oder das Chromebook genutzt werden.

[embedvideo id=“8q0yZomXuSw“ website=“youtube“]

Mit * markierte Links mit sind Affiliate-Links. Bei Käufen darüber verdienen wir eine Provision.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert