Google Chrome & Chrome OS werden betreute Benutzerkonten bekommen

chrome-create-managed-supervised-user

Bei Google Chrome wird sich in ferner Zukunft wieder etwas stark verändern, denn der Browser und sicherlich auch Chrome OS werden betreute Benutzerkonten ermöglichen. Es wird also einen Administrator des Browsers oder Chrome OS-Gerätes geben, welcher dann eingeschränkte Benutzerkonten erstellen kann. Ähnlich kennt man das ja bereits von Desktop-Betriebssystemen seit mehreren Jahren und auch Android hat für Tablets eine ähnliche Funktionalität nun seit geraumer Zeit integriert.

Die sogenannten „supervised User“ sind nicht nur im Quellcode vorhanden, sondern bereits mit den aktuellen Chromium Builds nutzbar, die ja bekannterweise die Vorhut von Chrome sind. Bis diese Funktionalität dann im finalen Chrome verfügbar sind wird noch einige Zeit vergehen.

Damit geht Chrome/Chrome OS weiter in die Richtung zu einem Betriebssystem zu reifen, welches nicht nur für Nerds geeignet ist, sondern auch für die ganze Familie.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Tablets[/asa_collection]

(via techcrunch, browser fame)