„Lazy Load“ wird die nächste Neuerung für den Chrome-Browser von Google sein, womit Webseiten noch schneller geladen werden können. Im Grunde kann das heute jeder Webseitenbetreiber auch selbst einbauen, das verzögerte Laden bestimmter Inhalte kann den Aufruf einer Webseite beschleunigen. Dabei werden Inhalte erst geladen, wenn sie nötig sind bzw. im Browser sichtbar werden. Google will das nun direkt in Chrome integrieren, berichtet ChromeStory.

Die ersten Flags für „Lazy Load“ sind bereits im Canary-Build von Chrome zu finden, werden also gerade im Hintergrund getestet. In den kommenden Monaten könnte das verzögerte Laden der Inhalte ein neuer Standard in Chrome werden, wobei das noch nicht bekannt ist.

Folgendes findet ihr aktuell im Canary-Build, wenn ihr about:flags über die Adressleiste öffnet.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.