Google verändert auch im mobilen Chrome-Browser die Ominbox. Sie zeigt nun wie die Google-Suche kleine Grafiken zu den jeweiligen Webseiten an.

Google hat in den letzten Wochen die Google-Suche mobil und auch am Desktop verändert. Vor den Headlines normaler Suchergebnisse sieht man jetzt auch immer ein Favicon der jeweiligen Webseite. Eine kleine Grafik, in der Regel das Logo der jeweiligen Plattform. Genau das setzt Google jetzt auch für die Omnibox (erweiterte Adressleiste) des mobilen Chrome-Browsers um. Viele Nutzer, einschließlich meiner Wenigkeit, sehen jetzt ebenfalls bei den automatischen Suchvorschlägen das vorangestellte Favicon der jeweiligen Webseiten.

Google Chrome zeigt Favicons in der Omnibox

Gleiches auch in der Desktop-App des Chrome-Browsers. In den ersten Tagen sind diese Grafiken schon noch gewöhnungsbedürftig. Waren die Suchergebnisse und auch die Vorschläge in Chrome bislang viel weniger bunt. Aber man gewöhnt sich daran dann doch recht schnell. Auf mich wirkte diese Umstellung auf den ersten Blick recht unruhig, was wohl an den manchmal sehr verschiedenen Favicons liegt.

So sieht die Google-Suche jetzt bei allen aus

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.