Der Google Chrome könnte in den kommenden Wochen eine spürbare Verbesserung erhalten. Google wird HTTP/2 in den Browser integrieren. Das neuere Protokoll hat vor allem Performance-Verbesserungen an Bord, das bisher im Chrome genutzte SPDY-Protokoll (kein Standard) wird hingegen bis 2016 entfernt. Das in der Regel genutzte HTTP 1.1 wurde 1999 definiert. In dieser Zeit hat sich nun aber doch reichlich getan, sodass die großen Browser helfen sollten HTTP/2 zum neuen Standard zu machen, der als solcher bereits definiert wurde.

Ob sich der Wechsel auf den neueren Standard wirklich spürbar in Form einer höheren Leistung bemerkbar macht, werden wir noch in den kommenden Wochen und Monaten abwarten müssen. Mit welchen Browser seid ihr hauptsächlich unterwegs?

(via Chromium, Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.