Chromebooks werden noch umfangreicher in ihrem Funktionsumfang. Dabei ist ein Teil der kommenden Neuerungen schon länger auf der Wunschliste der Nutzer und daher nur logisch. Es braucht aber noch etwas Geduld.

  • Chrome OS erhält eine verbesserte Kamera-App.
  • Im neuen Jahr folgen noch mehr Neuerungen.
  • Auch der Kalender profitiert bald von Updates.

Für Chrome und Chrome OS hagelt es zuletzt auch ein paar Neuerungen. Es hatten sich zum Beispiel diverse neue Funktionen für die Kamera-App schon länger angedeutet, jetzt gibt es die offizielle Mitteilung für diese Neuheiten. Es ist endlich möglich, dass die integrierte Webcam auch für das ordentliche Einscannen von Dokumenten nutzbar ist.

Kamera kann mehr als nur Fotos schießen

Speichern kann man die Dokumente als JPEG oder PDF, sie lassen sich dann in sämtlichen Apps weiterverarbeiten oder per Nearby Share an Geräte in eurer Umgebung weiterleiten. Die Scanfunktion macht natürlich etwas mehr als ein bloßes Foto, sie erkennt die Ecken von Dokumenten und erlaubt sie perfekt auszuschneiden. Eben so, dass es nach einem Scan und nicht nach einem Foto aussieht.

Deutliche Verbesserungen gibt es außerdem für externe Kameras. Man kann mit neuen Steuerungseinheiten zoomen und das Blickfeld verändern. Eingestellte Veränderungen werden für die verbundene Kamera beibehalten, um notwendige Einstellungen nicht jedes Mal neu vornehmen zu müssen.

Im neuen Jahr kommt dann noch eine Funktion hinzu, um mit der Chromebook-Kamera eigene GIFs erstellen zu können.

Kalender zeigt eigene Termine

In der frühen Testversion von Chrome OS ist sichtbar, dass der integrierte Kalender endlich auch die eigenen Termine auflistet. Es könnte aber noch ne Weile dauern, bis dieses Feature in der finalen Chrome OS-Version ankommt und für alle verfügbar ist. Einen Screenshot gibt es schon mal.

via ChromeUnboxed

Schneller als je zuvor

Zu guter Letzt erklären die Entwickler in einem ausführlichen Beitrag die umgesetzten Verbesserungen, damit Chrome als Browser grundsätzlich schneller ist. Zuletzt sorgte das für eine 22 % höhere Browser-Reaktion und im Speedometer unter Windows erzielt Chrome 25,8 % bessere Werte als zuvor. Dafür ist ein neuer Compiler integriert, der entsprechende Verbesserungen erzielen konnte.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.