Google hat zum Update-Mittwoch wieder ein paar eigene Anwendungen auf Vordermann gebracht, diesmal wurde Google Docs mit neuen Funktionen versehen. Wir wollen mal die beiden wichtigsten Neuerungen herausstellen, denn damit bekommt man eine deutliche Erweiterung geliefert. Ganz toll ist die Integration eines Recherchetools in die Android-App, denn so kann man während der Arbeit an einem […]

Google hat zum Update-Mittwoch wieder ein paar eigene Anwendungen auf Vordermann gebracht, diesmal wurde Google Docs mit neuen Funktionen versehen. Wir wollen mal die beiden wichtigsten Neuerungen herausstellen, denn damit bekommt man eine deutliche Erweiterung geliefert. Ganz toll ist die Integration eines Recherchetools in die Android-App, denn so kann man während der Arbeit an einem Dokument direkt in Google Docs über Google die Recherche aufnehmen. Eine einfache aber fantastische Idee, die im folgenden Video kurz erläutert und gezeigt wird.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=iA0GcOIugJM]

Des Weiteren gibt es nun auch Voice typing, man kann also mit der Sprache in Google Docs Text eingeben. Das ist aber eine Funktion, die in Docs im Browser auftaucht. Einfach im Dokument über Tools die Spracheingabe aktivieren. Na gut, bei manchen Wörtern versteht er mich falsch.

Des Weiteren gibt es jetzt Kollektionen für die Gestaltung von Newslettern, Präsentationen und so weiter. Spannend ist noch die neue Explore-Funktion in Google Tabellen, die eingegebene Daten selbst auswerten kann.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=9TiXR5wwqPs] [asa_collection items=1, type=random]smartphones[/asa_collection]

(via Google Blog)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.