Folge uns

Android

Google Docs für Android bekommt Word-Unterstützung & mehr

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google wird QuickOffice bald entfernen, doch zuvor werden Apps wie Google Docs für Android erst mal mit dicken Updates ausgestattet. Ab heute wird die neuste Version 1.3.251.9 für Google Docs verteilt, die unter anderem die Unterstützung von .docx-Dateien mitbringt, welche ja bekannterweise von Microsoft Word stammen. Auch die Optik der App wird überarbeitet, wodurch jetzt die neue Taste eingeführt wird, die schneller neue Dokumente erstellen lässt. Darüber kann man jetzt auch Word-Dokumente erstellen.

In der Übersicht der Dokumente kann man auch anhand der Symbole unterscheiden, welche Dokumente mit Google Docs und welche mit Microsoft Word erstellt wurden. Die Optik im Editor wurde aufgemöbelt, zudem ist das Hinzufügen neuer Wörter zum Wörterbuch ebenso einfacher.

Noch ist in Deutschland die neuste Version über Google Play nicht verfügbar, doch die APK lässt sich bereits dankt der Kollegen herunterladen.

  1. AndroidFileHost mirror
  2. ZippyShare mirror
  3. MediaFire mirror
  4. MEGA mirror
  • Fewer persistent icons in action bar
  • Floating new document button
  • Adds dictionary permissions for better spellcheck and corrections (also can add words to dictionary more easily)
  • New account selection drop-down style
  • Create and edit Word docs
  • New details page
  • File list differentiates between Word and Docs files
  • New editing UI
  • Open files from device storage
  • Send files as PDF or Word

(via Androidpolice)

4 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

4 Comments

  1. Jan B-Punkt

    1. Juli 2014 at 20:21

    Endlich :)
    Gibt ja nach wie vor Menschen, die mit Word arbeiten und docx nutzen.

  2. Julian Mair

    1. Juli 2014 at 21:04

    also bei mir lässt sich diese Version nicht installieren.. :-/

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      1. Juli 2014 at 21:29

      hmm, ging bei mir mit KitKat problemlos

    • Julian Mair

      2. Juli 2014 at 00:33

      Also bei mir steht immer „Die App wurde nicht installiert.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.