Google Docs und Co. bekommen praktisches Suchfeature

Google Docs Icon Logo 2022 Hero

Bild: Google

Benutzeroberflächen und Menüs verlieren immer mehr an Relevanz. Das finde ich sehr gut.

Google hat die Einführung einer verbesserten Suchfunktion für Google Docs, Google Slides und Google Sheets angekündigt. Diese Suchfunktion soll es euch ermöglichen, häufig verwendete Werkzeuge und Funktionen schneller und einfacher zu finden.

Das Besondere an dieser Suchfunktion ist, dass ihr in eigenen Worten nach relevanten Funktionen suchen und finden können. Zum Beispiel könnt ihr „Wer hat dieses Dokument zuletzt angesehen“ eingeben und schon wird das Aktivitäten-Dashboard angezeigt.

Die erweiterte Werkzeugsuche wird direkt nach dem Erstellen einer Datei angezeigt und bietet euch Vorschläge für häufig verwendete Aktionen bei Dokumenten, Tabellen oder Präsentationen. Beispielsweise könnt ihr auf diese Weise Seiten einrichten, Zeilen und Spalten einfügen oder Zellen verbinden. Sobald mit der Bearbeitung begonnen wurde, kann der Benutzer die zuletzt ausgeführten Aktionen schnell finden, indem er auf die Werkzeugsuche klickt.

Bisher musste man die die Funktionen umständlich über Hilfe > Menüs suchen, was wertvolle Zeit rauben konnte. Mit der erweiterten Werkzeugsuche soll dieser Prozess vereinfacht werden, weil die Suchleiste permanent angezeigt wird.

Das finde ich generell eine spannende Entwicklung, die mit dem Fortschritt der KI einhergeht: Wir können immer mehr in natürlicher Sprache mit Computern und Programmen kommunizieren, anstatt uns in irgendwelchen Benutzeroberflächen zu verlaufen. Davon kann es gerne mehr geben.

Wissenschaftler haben eine KI trainiert, die alle möglichen Webseiten bedienen kann

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!