Für die Android-App von Google Drive wird seit gestern Abend ein neues Update ausgeliefert, welches ein paar Veränderungen mitbringt. So bekommt auch Google Drive jetzt die Pull-to-Refresh-Funktion verpasst, sodass man für eine Aktualisierung einfach nur von oben nach unten mit dem Finger über den Bildschirm wischen muss. Das neue Google Drive ist zudem jetzt komplett hell, also auch das Sidebar-Menü jetzt nicht mehr in einem dunklen Grau gehalten. Am unteren Bildschirmrand findet man nun eine neue Leiste mit Schnellzugriff auf die Funktionen Upload, Erstellen und Scan via Kamera.

Erweitert hat man auch bei der Erstellung von Tabellen ein paar Dinge. Wählt man jetzt eine Zelle aus, gibt es ein neues Menü mit zahlreichen Schnellzugriffen auf diverse Funktionen. Zudem kann man jetzt leichter mehrere Zellen markieren und direkt miteinander verbinden oder eben voneinander trennen. Wer noch genauere Infos dazu möchte, bekommt die bei unseren Kollegen.

Das neue Google Drive wird es demnächst via Google Play geben, dank Staged Rollouts ist bis jetzt bei mir das Update noch nicht verfügbar.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.