Noch gestern Nacht hat man bei Google offenbar einen Blogpost zu früh abgeschickt, welcher sich auf neue Updates für die offiziellen Apps von Google Drive bezog. Dabei verkündete man bereits die verfügbaren Update und die Funktionen, welche dadurch in die jeweiligen Apps Einzug halten. Der Beitrag wurde entfernt, ein Update steht laut Play Store bis […]

Noch gestern Nacht hat man bei Google offenbar einen Blogpost zu früh abgeschickt, welcher sich auf neue Updates für die offiziellen Apps von Google Drive bezog. Dabei verkündete man bereits die verfügbaren Update und die Funktionen, welche dadurch in die jeweiligen Apps Einzug halten. Der Beitrag wurde entfernt, ein Update steht laut Play Store bis dato nicht zur Verfügung, doch dank Google Reader kann ich den Beitrag nach wie vor aufrufen. Endlich wird man in Google Drive mit dem nächsten Update Dateien von Android aus in Ordner hochladen können, was bisher leider nicht möglich war. Des Weiteren wird man neue Ordner stellen können und auch Dateien zwischen Ordner hin- und herschieben können.

Mir ist es sowieso ein Rätsel, warum man die Drive-App nicht gleich wie einen Dateimanager gestaltet hat. 

Android:
– Create folders, move to folders and upload to folders.
– Create/edit tables in Google Documents
– Comment on Google Documents
– View, present and comment on Presentations

[asa]B007YYAWT4[/asa]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.