Google Drive streicht Support für einige ältere Windows-Versionen

Google Drive App Hero

Google Drive beendet Support für ältere Windows-Versionen: Nutzer müssen schnell handeln.

Kaum „hörbar“ hat Google auf einer Hilfeseite beiläufig erwähnt, dass Google Drive demnächst zwei ältere Windows-Versionen nicht mehr unterstützen wird. Noch haben die betroffenen Nutzer etwas Zeit, das Betriebssystem oder den Cloud-Anbieter zu wechseln, aber es wird nicht mehr lange dauern. Wir haben die wichtigsten Informationen.

Bereits im August 2023 wird der Support für Windows 8 und 8.1 eingestellt, schreibt Google in einem gelben Hinweisfeld in den „Google Drive for Desktop Release Notes“. Außerdem werden alle 32-Bit-Versionen von Windows abgesägt, ebenso Windows Server 2012. Windows-Nutzer sollten bis dahin zumindest auf ein System mit Windows 10 64-Bit umsteigen, notiert Google als Tipp.

Windows 8 ist seit über 10 Jahren auf dem Markt. Da ist es aus unserer Sicht völlig in Ordnung, wenn man das Betriebssystem nicht mehr unterstützen will. Microsoft hat Windows 8 bereits 2016 eingestellt, Windows 8.1 aber auch erst im Januar 2023. Da könnte man Google zumindest vorwerfen, dass das Ende des Supports für Windows 8.1 vielleicht etwas früh kommt.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!