Google kündigt eine Veränderung für Google Drive an, eine neue Funktion für Verknüpfungen startet in diesen Tagen in eine Testphase. Man wird ein Dokument aus seinem Google Drive in einem anderen Ordner verknüpfen können, was auch für mit anderen Nutzern geteilte Ordner gilt. Ein Dokument bleibt also an seinem alten Ort, ist aber dank der […]

Google kündigt eine Veränderung für Google Drive an, eine neue Funktion für Verknüpfungen startet in diesen Tagen in eine Testphase. Man wird ein Dokument aus seinem Google Drive in einem anderen Ordner verknüpfen können, was auch für mit anderen Nutzern geteilte Ordner gilt. Ein Dokument bleibt also an seinem alten Ort, ist aber dank der erstellten Verknüpfung auch von woanders aus direkt erreichbar. Das Erstellen von Kopien von Dokumenten gehört der Vergangenheit an. Ist die Funktion verfügbar, sieht das wie im folgenden GIF aus:

Verknüpfungen sind Zeiger auf Dateien, die in einem anderen Ordner oder auf einem anderen Laufwerk gespeichert sind (z. B. auf einem freigegebenen Laufwerk oder auf dem Laufwerk eines anderen Benutzers). Sie erleichtern das Anzeigen von Inhalten, ohne Kopien von Dateien zu erstellen.

Vermutlich wird die Neuerung in den kommenden Monaten freigeschaltet, so genau hat das Google jetzt noch nicht verraten.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.