Folge uns

Android

Google Duo wird mit Google Assistant verknüpft

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Google Duo Header

Google verknüpft erneut zwei Dienste miteinander, Google Duo wird nun in den Google Assistant integriert. Somit kann man per Sprachbefehl einen Videoanruf tätigen, was nur einen Hintergrund als Anstoß haben dürfte. In Kürze gehen die neuen Smart Displays von Google und deren Partner an den Start, diese verfügen über ein Display, Lautsprecher und Webcam, werden von Android Things befeuert und dienen in erster Linie als Gerät für den Google Assistant.

Auf Zuruf lassen sich dann als Videoanrufe starten, so der Plan dahinter. Zumindest bei den internationalen Kollegen ist der neue Menüpunkt in den Einstellungen des Google Assistant schon zu finden, bei uns wird dieser Menüpunkt noch vermisst. Aber auch unabhängig der Home-Geräte werden sich Videoanrufe per Sprache steuern lassen, nämlich direkt auf eurem Android-Smartphone. [via]

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. Gollus

    30. Juli 2018 at 16:16

    Überteuert, kein Play Store (d.h. kein Apps wie Chrome, Amazon Dienste/Netflix, Youtube eingeschränkt), laut Reviews schwacher Sound und null Anschlüsse. Da gibt es besseres auf dem Markt mit einem vollwertigen Android (zB Orbsmart Soundpad 700)…

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.