Und eigener Store ist schon wieder zu übertrieben, denn man hat in der PC World in London eher eine Abteilung bzw. eine Ecke bekommen, in welcher ein Messestand ähnlicher Auftritt von Google platziert ist. Das Angebot ist derzeit noch klein und man bietet ausschließlich Chromebooks und Zubehör dafür an. Wobei man dieses in Zukunft ausbauen […]

Und eigener Store ist schon wieder zu übertrieben, denn man hat in der PC World in London eher eine Abteilung bzw. eine Ecke bekommen, in welcher ein Messestand ähnlicher Auftritt von Google platziert ist. Das Angebot ist derzeit noch klein und man bietet ausschließlich Chromebooks und Zubehör dafür an. Wobei man dieses in Zukunft ausbauen könnte, in die Richtung Android und den damit verbundenen Nexus S, Nexus Prime und weiteren zukünftigen Geräten, sowie entsprechendes Zubehör, Fanartikel usw. dazu.

[aartikel]B0054Q9QT6:right[/aartikel]Es ist also quasi eher eine Kennenlernecke für Chrome bzw. Chromebooks. Unter anderem soll es auch möglich sein, mit den Chrome-Experten und Spezialisten dort chatten zu können, um seine spezifischen Fragen beantwortet zu bekommen. Bis jetzt eine nette Idee, bei der ich es noch fraglich finde, ob wir sowas in Zukunft eventuell auch in Deutschland sehen werden. Auf jeden Fall würde ich einen Google Store öfter als einen Apple Store besuchen, das ist sicher. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.