Google: Erster Lizenzvertrag für smarte Kontaktlinsen geschlossen

Google Smart Lens

Google hat vor wenigen Monaten erstmals einen Blick auf smarte Kontaktlinsen aus den eigenen X Labs freigegeben, jetzt wurde für dieses Projekt die nächste entscheidende Stufe erreicht bzw. sprichwörtlich unterschrieben. Mit Novartis gibt es einen ersten Lizenzvertrag für dieses Produkt. Novartis hat sich jetzt die Rechte für die Produktion der smarten Kontaktlinse von Google gesichert, wie heute mitgeteilt wurde.

Mehrere Möglichkeiten ergeben sich durch diese Kontaktlinsen, welche bei Google entwickelt werden. So gibt es das Beispiel mit der Messung des Blutzuckers durch die Tränenflüssigkeit. Auch möglich wäre durch eine solche Kontaktlinse das Auge in der Altersweitsicht für die korrekte Fokussierung zu unterstützen. Daten der Messung des Blutzuckers werden sogar drahtlos an Geräte wie Smartphones weitergeleitet, so ist zumindest der Plan für die Zukunft.

Noch ein paar Jahre werden bis zur Verfügbarkeit vergehen, derzeit rechnet man mit den ersten fertigen bzw. erhältlichen Produkten in fünf Jahren.

(via TheVerge, Welt)

  • Julian W.

    Interessant, bleibt abzuwarten wie sie mit Energie versorgt werden, wie es mit der Hygiene aussieht etc etc.