Google+ feiert fünften Geburtstag

Google+ feiert bereits den fünften Geburtstag, doch was hat Google mit diesem sozialen Netzwerk überhaupt erreichen können? Immerhin, Google+ hat die schwerste Zeit längst überstanden, anderen Netzwerken von Google erging es da in der Vergangenheit anders, die waren aber auch weit weniger erfolgreich. Wobei, wie kann man denn überhaupt bei Google+ Erfolg oder Misserfolg messen? Ein durchaus schwieriges Thema, denn immer wieder wird der Vergleich mit Facebook herangezogen.

Aber der ist natürlich unfair, Facebook hat einen anderen Ansatz, einen viel persönlicheren und zugleich allgemeineren Hintergrund, der sicher mehr für den Massenmarkt tauglich ist. Zwar wollte Google den Massenmarkt auch einst ansprechen, schon fast erzwingen, doch irgendwann hat man YouTube und andere Dienste wieder aus den Zwängen der Kopplung mit Google+ befreit.

Nach nun fünf Jahren ist klar, dass Google+ in Deutschland eine ganz gute Community für technikbegeisterte Menschen ist, meines Erachtens aber auch nicht wirklich mehr. Weder ich noch meine Kontakte posten dort persönlichen Kram wie auf Facebook oder Twitter. Das eine Zeit lang sehr vernachlässigte Netzwerk hat inzwischen wieder mehr Push von Google bekommen, unter anderem durch die nun regelmäßigen Updates.

Aktuell ist völlig unklar, wohin die Reise für Google+ noch gehen wird. Mit angeblich 300 Millionen aktiven Nutzer ist es aber eine gute Basis vorhanden, für was auch immer. Bewusst sollte uns sein, dass Google+ weiterhin keine Kohle einbringt, es wird keine Werbung angezeigt und Werbeanzeigen lassen sich nicht schalten. Eigentlich spricht das gegen eine große Zukunft.

(via Androidpolice)