Folge uns

Apps & Spiele

Google Fotos: 1. Geburtstag, Backup ohne Limits für Nexus kommt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

google fotos header

Google Fotos wurde vor einem Jahr an den Start gebracht, nun kommt für Nexus-Besitzer die wohl coolste Funktion überhaupt. Zwar hat Google mit dem eigenen Foto-Dienst ein kostenloses Backup eingeführt, Nutzer können also ihre Fotos und Videos gratis (!) in der Cloud automatisch sichern lassen, allerdings auf eine Auflösung von 16 MP bzw. Full HD begrenzt. Für Nexus-Besitzer soll diese letzte Einschränkung in den kommenden Wochen fallen, konnten die Kollegen entdecken.

Schon jetzt sind in der neuen App von Google Fotos wieder Hinweise auf kommenden Neuerungen zu entdecken. Das komplett uneingeschränkte Backup für Nexus-Geräte könnte bedeuten, dass nicht nur die Begrenzung der maximalen Auflösung entfällt, die bei Fotos von aktuellen Nexus-Geräten* (12,3 MP) ohnehin egal ist, sondern auch keine weitere Komprimierung anfällt. Also Fotos und Videos tatsächlich in ihrer originalen Qualität und nicht nur „in hoher Qualität“ in der Cloud landen.

Noch ist aber nicht bekannt, wann Google die Neuerung freischalten wird. Zum eigenen Geburtstag hat das Team rundum Google Fotos aber ein paar Infos bekannt gemacht, wie etwa die bislang 13,7 Petabytes gespeicherter Fotos und Videos auf unseren Geräten, die wir über Google Fotos betrachten. Um uns durch eine zusammengefasste Galerie zu wischen, könnte über 424 Jahre dauern.

(via AndroidpoliceAndroidcentral)

Kommentare

Beliebt