Google Fotos bekommt diverse Neuerungen

google fotos header

Google haut heute mächtig raus und nach den Nexus-Smartphones war Google Fotos an der Reihe, der Foto-Dienst des Suchmaschinenriesen bekommt ein paar Neuerungen verpasst. Beeindruckend empfinde ich die noch bessere Suche mit Kombinationen, sodass ich beispielsweise nach „Denny wandern“ suchen kann und alle Fotos bekomme, auf denen man mich wandern sieht. Eher unrealistisch, trotzdem eine interessante Funktion.

Chromecast wird endlich von Google Fotos unterstützt, man kann also Fotos und Videos aus der eigenen Galerie auf dem Chromecast anzeigen lassen. Eine Funktion, die schon seit gefühlten 10 Jahren erwartet wird. Dabei hat man mitgedacht, sodass ich beispielsweise ein Foto an den Chromecast senden und gleichzeitig auf dem Smartphone in meinen Alben nach weiteren Fotos suchen kann.

Und zu guter Letzt gab es noch zwei weitere Neuerungen, wie beispielsweise die gemeinsamen Alben. Ein solches Fotoalbum kann für andere Nutzer freigegeben werden, die dann ebenfalls Fotos und Videos hochladen können. Praktisch für größere Gruppen, die feiern oder gemeinsam im Urlaub waren.

Passend zur oben genannten Neuerung in der Suche kann man jetzt andere Personen auf Fotos auch manuell markieren. Diese „Tags“ sind komplett privat und dienen einfach nur der besseren Sortierung der eigenen Fotos.

Alle Neuerungen sollen in der nächsten App vorhanden sein, eventuell schon zum heutigen Update-Mittwoch.

UPDATE: Die neuste App für Android landet wie erwartet jetzt als Update!