Google Fotos erfährt mal wieder zwei neue Funktionen, über die wir uns natürlich freuen und euch aufklären wollen. Schon in der Vergangenheit hat Google Fotos einordnen können, was auf unseren Fotos zu sehen ist. Das klappt jetzt auch mit fotografierten Dokumenten besser. Deshalb bekommen wir einerseits im Suche-Tab eine neue Kategorie angezeigt und können außerdem nach Dokumenten sowie Schriften über die Suchleiste suchen. Google dürfte diese Neuerung in den kommenden Tagen für alle Nutzer bereitstellen.

via Android Police

Außerdem ist wieder ein neues Thema für die automatischen Erinnerungen aufgetaucht. „Silent Reflection“ zeigt Nutzern ihre Fotos von Kirchen und ähnlichen Gebäuden. Bei diesen Themen, die Google in den letzten Monaten massiv aufstockt, müssen internationale Nutzer leider mehr Geduld mitbringen. Wir berichteten häufiger über neue Erinnerungen, die allesamt in Deutschland bislang nicht eingeblendet werden.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.