Folge uns

Android

Google Fotos erhält neue Effekte: Color Pop und Bokeh

Veröffentlicht

am

Google spendiert der eigenen Foto-App wohl neue Effekte, die der Nutzer dann auch manuell auf seine Fotos anwenden kann. Color Pop (Hintergrund wird monochrom) wäre einer dieser Effekte, der bereits vor Monaten einige Zeit vorhanden war. Damals aber nur über den Assistenten der Google Fotos-App. Es gab also nur automatisierte Vorschläge bei Fotos, die sich für den Effekt eignen könnten. Manuell war der Effekt für den Nutzer nicht wählbar, was sich jetzt aber schon bald ändern könnte.

Ebenso taucht bei Nutzern die Möglichkeit auf, Fotos nachträglich mit einem Bokeh zu versehen. Kennt man ja in der Regel von Portraits, dadurch wird der Hintergrund unscharf und das Hauptobjekt steht besser im Fokus. Nun ist auch dieser Effekt manuell auswählbar. Man kann den Effekt nach eigenen Wünschen justieren.

Noch gibt es nur bedingt Grund zur Freude, denn Google scheint die Neuerungen bei ersten Nutzern nur zu testen. Bei mir und den Kollegen sind die Effekte auch in der allerletzten Version von Google Fotos noch nicht zu sehen. Es ist wiedermal unbekannt, wie lange wir uns noch gedulden müssen.

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt